In wenigen Wochen ist es soweit. Die Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik Deutschland wählen ihren 20. Bundestag. Nicht wenige Menschen in Deutschland sind aufgrund einer Beeinträchtigung, mangelnder Alphabetisierung oder anderer sozialer Benachteiligungen nicht in der Lage, den Erklärungen zum Wahlsystem zu folgen oder die Zusammenhänge des personalisierten Verhältniswahlrechts zu verstehen. Dennoch sind sie gleichberechtigte und wahlberechtigte Mitbürgerinnen und -bürger dieses Staates. Ziel der vierteiligen Onlineveranstaltungsreihe „Bundestagswahl 2021 leicht gemacht“ ist es, das deutsche Wahlsystem möglichst allen verständlich zu machen, damit auch wirklich alle, die wählen gehen wollen, dies tun können und wissen, wie wichtig ihre Stimme ist.
Diese Reihe ist eine Kooperationsveranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz mit der Fridtjof-Nansen-Akademie im WBZ Ingelheim. Bitte leiten Sie diese Einladung an potenziell Interessierte aus Ihrem Bekanntenkreis weiter. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Was?

Am 26.9. ist Bundestags-Wahl.
Was sind Parteien?
Welche Parteien stehen zur Wahl?
Wie kann ich wählen?
Was ist eine Erststimme?
Was ist eine Zweitstimme?
Wer wird Bundeskanzler oder Bundeskanzlerin?
Was macht der Bundestag?
Was passiert nach der Wahl?
Diese und viele weitere spannende Fragen können gemeinsam besprochen werden!

Wann?

Jeden Montag im September 2021 zwischen 17:30 und 18:30 Uhr

Wo?

Online per ZOOM, Link wird nach Anmeldung versendet

Wie?

Anmeldung anmeldung@politische-bildung-rlp.de oder über die Veranstaltung auf unserer Homepage.

Wer?

Referent ist Thomas Landini von der landesweiten Service- und Beratungsstelle „Inklusion in der Weiterbildung“

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Kategorien: Uncategorized